Aljezur ist eine hübsche Stadt an der Westküste. Die Stadt liegt etwa 30 km nördlich von Lagos und man erreicht sie über die gut ausgebaute Straße N 120. Über der Stadt thront einer maurische Festung, die gerade eben (2008) renoviert wird. Der alte Kern mit engen Gassen und kleinen Häuschen klebt am Hang unterhalb der Festung. Wenn man die Brücke passiert, findet man auf der linken Seite die Markthalle und die Touristinformation. Die Markthalle ist täglich geöffnet. Man kann an zwei Ständen exzellenten Fisch kaufen und an den übrigen Ständen frisches Gemüse und Obst. Wenn man der Straße einige Hundert Meter folgt erreicht man den zweiten Teil von Aljezur mit der Kirche und dem kleinen Marktplatz. Dort befindet sich auch der Supermarkt Alisuper. Von Aljezur kann man weiter nach Norden fahren über Rogil nach Odemira. Eine weitere Straße führt in die Berge, nach Monchique. In Aljezur gibt es auch ein paar Restaurant - unser Lieblingshaus heißt Primavera und liegt an der rechten Seite der N 120.

10250030